Information   I   Leistungen   I   Angebot   I   Referenzen

Dienstleistung Baustellen-Sicherheit

Auf Baustellen liegt naturgemäß ein sehr hohes Gefährdungsrisiko vor. Unterschiedlichste Arbeitgeber (Gewerke) arbeiten in der Regel, ohne größere Absprachen untereinander, mit den verschiedensten Maschinen, Geräten und Werkstoffen auf engstem Raum miteinander. Darüber hinaus werden durch die beteiligten Firmen oft grundlegende Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt. Um den steigenden Unfallzahlen am Bau entgegenzuwirken, wurde 1998 die Baustellen-Verordnung (BaustellV) in Kraft gesetzt. Sie hat das Ziel, durch besondere Maßnahmen zu einer wesentlichen Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten auf Baustellen zu gelangen.
Durch die Baustellenverordnung wird der Bauherr in den Kreis der Veranwortlichen für den Arbeitsschutz mit einbezogen. Er ist für die Umsetzung der Anforderungen aus der Verordnung verantwortlich. Und das bedeutet ebenfalls, gezielt auf die Einhaltung der Arbeitsschutzvorschriften durch die beauftragten Firmen hinzuwirken.
Die Beauftragung von "Fachfirmen" befreit den Bauherrn nicht von dieser Veranwortung. Das kann nur eine gute Sicherheits-Koordination erreichen.

Als Dienstleistungsunternehmen übernehmen wir alle Leistungen gemäß Baustellenverordnung in der Planungs- und Ausführungsphase. Unsere Koordinatoren verfügen über alle Qualifikationen gemäß RAB 30 und können auf jahrelange praktische Erfahrung am Bau zurückgreifen.
Unsere Kompetenz als Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinatoren stellten wir bereits bei weit mehr als dreihundert Hoch- und Tiefbauprojekten mit Erfolg unter Beweis.




  Information   I   Leistungen   I   Angebot   I   Referenzen

Einzelleistungen Baustellen-Sicherheit

Wir bieten alle Leistungen im Sinne der Baustellenverordnung an:

  • Stellung SiGe-Koordinator Planungsphase
  • Stellung SiGe-Koordinator Ausführungsphase
  • Erstellen & Fortschreiben SiGe-Plan
  • Erstellen & Fortschreiben Unterlage für spätere Arbeiten
  • Vorbereiten der Vorankündigung
  • Baustellensicherheitsordnung
  • Notfallplan für die Baustelle
  • Einweisung der Auftragnehmer


Und über die Baustellenverordnung hinaus:

  • Stellung Fremdfirmenkoordinator (DGUV V 1)
  • Stellung Safety-Guard
  • und noch einiges mehr




  Information   I   Leistungen   I   Angebot   I   Referenzen

Angebotsanfrage Baustellen-Sicherheit

Wenn Sie ein unverbindliches Angebot wünschen, senden Sie uns bitte das Formular zu.
Firma:
Ansprechpartner:
Strasse:
PLZ/Ort:
Fon:
Fax:
E-mail:
leer
Der Ablauf:
Sie können im Feld "Fragen oder Wünsche" schon detaillierte Angaben machen. Ansonsten werden wir uns bei Ihnen melden, um Details abzufragen.
leer
Sie haben noch Fragen oder Wünsche?
  



  Information   I   Leistungen   I   Angebot   I   Referenzen

Auswahl Referenzen Baustellen-Sicherheit

  • ABC-Tower Projektgesellschaft mbH
  • Allianz AG
  • Alpine Energie Deutschland GmbH
  • Deichverband Xanten - Kleve
  • Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG
  • Dortmunder Hafen AG
  • E.ON Netz GmbH
  • EGN - Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH
  • EnBW AG
  • ERGO Immobilien Hamburg-Mannheimer & Co. KG
  • Evangelische Kirche im Rheinland
  • Grundstücksgesellschaft TechnologiePark Köln
  • GVE Grundstücksverwaltung Stadt Essen GmbH
  • Hamburg Mannheimer Versicherungs-AG
  • IVG Immobilien GmbH & Co.
  • Klinikum der Universität zu Köln
  • Kreissparkasse Köln
  • Landeshauptstadt Düsseldorf
  • LIAG Lammerting Industriebau Aktiengesellschaft & Cie. KG
  • Rhein Facilities GmbH
  • RWE Power AG
  • Schüßler Plan Ingenieurges. für Bau- und Verkehrsplanung mbH
  • Solarparc AG
  • Solum Facilitiy Management GmbH
  • Stadt Bottrop
  • Stadt Burscheid
  • Stadt Dinslaken
  • Stadt Hilden
  • Stadt Hückelhoven
  • Stadt Leichlingen
  • Stadt Moers
  • Stadtwerke Solingen GmbH
  • Volksbank Düsseldorf Neuss eG
  • WFD Wohnungsbau GmbH
  • Wilhelm Schmitz-Scholl GmbH